Geofit Pflanzengarten

Geophyten sind Pflanzen, die mithilfe unterirdischer Organe überdauern, wie Zwiebel-, Knollen- und Rhizomgewächse. Zwiebel- und Knollengewächse wie Schneeglöckchen, Lilien und Zyklamen werden als Geophyten bezeichnet. Der Garten, in dem diese Pflanzen ausgestellt werden, liegt westlich des EXPO-Hügels und nördlich des Themenparcours „Biodiversität der Türkei“. Die anatolischen natürlichen Pflanzenarten, die in dem Garten zu sehen sind, wurden vom Atatürk Forschungsinstitut für Gartenkultur Yalova gezüchtet. Die im Rahmen des Projekts gezüchteten Arten, die im Frühling erblühen, wurden bereits eingepflanzt. Die Arten, die im Herbst erblühen, werden im Juni gepflanzt. Im Geophyten-Garten sind 64 Pflanzenarten zu sehen. Unter den gepflanzten Arten befinden sich außer der Paeonia, unserer Symbolpflanze, auch andere Arten.